Jobverlust/ Insolvenz

 

Unterstützende Therapie bei Verlust der Arbeitsstelle und/oder Zeiten der Insolvenz

 

In der heutigen Zeit kann der Verlust einer Arbeitsstelle, eine private Insolvenz oder die Insolvenz einer eigenen Firma nahezu jeden treffen. Nur selten mögen Betroffene darüber in der Öffentlichkeit sprechen, fühlen sich minderwertig, schämen sich. Warum? Diese Dinge haben nichts, aber auch gar nichts damit zu tun, dass man weniger wert ist als andere Menschen. Die eigene Würde ist unantastbar. Und wir wissen: manch einer verliert seinen Job nur, weil er vielleicht zu klug und damit zu unbequem für die anderen ist, eine Frau mag für andere einfach zu attraktiv sein, eine neue Konkurrenz etabliert sich und entzieht der eigenen Firma die Kunden, etc.

 

Die Erfahrungen zeigen, dass Menschen, die durch tiefste berufliche Krisen gegangen sind, später die erfolgreichsten sein können. Hier möchte ich Sie begleiten, Ihnen Mut machen und Ihnen bei diesem schweren Lebenseinbruch zeigen, dass es in Ihrem Leben auch wieder bergauf geht, diese Krise Sie ganz sicher stärken wird und sich ganz neue Chancen und Wege plötzlich aufzeigen können. 

Druckversion Druckversion | Sitemap
{{custom_footer}}