Klienten-Bewertungen

(Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass nicht jeder Klient bei einer Bewertung seinen vollständigen Namen angeben möchte. Ich danke Ihnen)

 

 

 

 

 

Liebe Frau von Witten,

durch einen reinen Zufall bin ich auf Sie gekommen und es war genau das,
was wir bauchten. Unser 5jähriger Sohn hat so seine speziellen Themen
und Verhaltensweisen. Er war einfach nicht mit sich und seiner Welt im
reinen. Obwohl wir im Süden von Bayern wohnen war das kein Problem. Per
Telefon besprachen wir in einem Erstgespräch die Kernprobleme. In einem
zweiten Gespräch über Skype konnten wir die Einzelheiten und Feinheiten
besprechen und für unseren Sohn zusätzlich unterstützend eine ideale Zusammenstellung von Bachblüten finden. Nach ca. einer Woche konnten wir bereits feststellen, dass es unserem Sohn deutlich besser geht.

Vielen Dank für Ihre Hilfe!

Familie Erb

 

Unser Kind hatte acht Jahre lang Wutanfälle. In der Schule lief alles gut, aber zu Hause war es anders. Sie war laut, wütend und aggressiv. Seit wir die Behandlung bei Frau von Witten angefangen haben, geht es unserem Kind viel besser.

 

März 2021
 

 

 

Liebe Frau von Witten,

ein traumatischer Unfall, Kündigung des Jobs und plötzliche Arbeitslosigkeit, völliger Verlust aller Perspektiven, das Ende meiner Beziehung durch Fremdgehen des Partners und der tägliche Stress des Alltags - alles in kürzester Zeit. Das war zu viel für mich. Viel zu viel.

Nach vielen Monaten und einigen Stunden mit Ihnen konnte ich allmählich darüber nachdenken, wie mein Leben weitergehen soll. Wir haben gemeinsam Ziele formuliert und durch Ihre Motivation habe ich es tatsächlich geschafft, alle davon in die Tat umzusetzen.

Sie haben mir unglaublich geholfen herauszufinden, was ich möchte bwz. brauche, um glücklich werden zu können. Auf diesem Weg möchte ich mich bei Ihnen für die tolle Hilfe und die Denkanstöße bedanken.

Herzliche Grüße
J.

November 2020

 

Es war wirklich sehr hilfreich und ich hätte nie erwartet, dass es mir nach so wenigen Gesprächen schon besser geht, ich die Dinge besser reflektieren kann und mich insgesamt bestärkt fühle.

Sie sind ein super positiver Mensch - vielen Dank!

 

Liebe Grüße,

A.S.

 

 

Liebe Frau von Witten,

 

ich möchte ihnen heute ein großes Dankeschön aussprechen für die großartige Hilfe,  die wir bei ihnen bekommen haben.

 

Unser Familienleben war zeitweise sehr anstrengend mit 3 Kindern (10) (7) (5). An Harmonie war nicht zu denken in den letzten Jahren, da meine Kinder extrem unterschiedliche Charaktere haben und jeder für sich extrem speziell ist.

Bei unserem ersten Treffen sagten sie mir, ich hätte das 'Ying und das Yang' zu Hause und das es sicherlich nicht einfach ist.

 

Mein Sohn (10) hochsensibel und meine Tochter (7) mit den Anzeichen des Asperger Syndrom sind wie Feuer und Wasser. Viel Streit schon am frühen Morgen, was sich oft durch den ganzen Tag gezogen hat. Das Gefühl zu haben, in der Erziehung komplett versagt zu haben, konnten sie mir nehmen. Mit ihrer Hilfe haben meine Kinder es geschafft sich selbst zu finden. Ihre „ Mitte“ zu finden und nicht mehr gegeneinander, sondern miteinander zu leben.

 

Es ist nicht in Worte zu fassen, was sie geschafft haben.

 

Als ich vor ein paar Monaten zu ihnen kam, war ich sehr verzweifelt und habe die Fehler dieser Situation bei mir gesucht. Dabei lag es an den Kindern und ihrem psychischen Zustand. Natürlich gibt es immer noch mal kleine Reibereien, aber unser Leben hat sich sehr zum positiven verändert seit dem ich mit meinen Kindern bei ihnen war.

 

Liebe Frau von Witten, ich habe schon einige Freunde und Bekannte zu ihnen geschickt und alle haben mir nur positives berichtet. Viele Probleme haben sich in „ Luft“ aufgelöst.

 

Es dankt ihnen von ganzem Herzen,

 

Familie Lewandowski

 

 

Liebe Frau von Witten, 

… Prüfungsangst, eine so große Hürde in meinem Leben.

Bis ich auf Sie aufmerksam wurde und ich zum ersten Mal alles erzählt habe, was mich eigentlich diesbezüglich, aber auch automatisch auf andere persönliche Dinge bezogen, belastet hat.

Sie haben mich in meiner Person gestärkt, mich motiviert und mir vor allem gezeigt, wie ich mit Misserfolgen umgehen kann. Das alles hat vieles erleichtert. Sowohl privat als auch beruflich. 

Danke für Alles, 

A.

 

Man ist bei Frau von Witten sehr gut aufgehoben

 

Ich bin im Juli 2017 mit meiner damals 5-jährigen Tochter zu Frau von Witten in die Praxis gekommen, weil ich sowohl mit meinen Kräften als auch Nerven am Ende war. Unser Hausarzt  hatte mir eine Überweisung mit der Diagnose „erhebliche Angststörung durch Elternkonflikt…“ in die Kinder- und Jugendpsychatrie ausgestellt, nachdem ich mich Hilfe suchend an ihn gewandt hatte. Meine Tochter war mittlerweile so von Ängsten übermannt, dass ein ´normales` Alltagsleben nicht mehr möglich war. Ihre Ängste hatten sie ausgebremst, das Thema „Nicht alleine sein ohne meine Mama!“ war allgegenwärtig, sei es im Kindergarten oder bei Freizeitaktivitäten. Selbst in den eigenen vier Wänden ging nichts mehr ohne Mama in Sichtweite. Die gesamte Familie war involviert in diese Problematik und wir Erwachsenen sind täglich an unsere Grenzen gekommen.

Um meiner Tochter den Weg in die Kinder-und Jugendpsychatrie zu ersparen, v.a. weil ich wusste, dass ihr Verhalten eine Reaktion auf die Beziehungsprobleme von mir und meinem Mann waren und somit verständlich, habe ich eine Anlaufstelle gesucht, wo der Focus auf den Menschen im Ganzen gelegt wird und es Ziel ist, die Ursache(n) der Probleme zu finden und zu bekämpfen. Mit Frau von Witten, auf die ich durch eine Zeitungsannonce aufmerksam geworden war, habe ich einen Glücksgriff gemacht!

 

Mittlerweile sind eineinhalb Jahre vergangen und ich kann voller Freude und mit Stolz sagen, dass es meiner Tochter wieder richtig gut geht und sie den Weg zurück ins Leben eines sechsjährigen Kindes gefunden hat. Sie blüht seit diesem Sommer regelrecht auf und kommt aus sich raus, gewinnt an Selbstsicherheit und Selbstvertrauen.

 

Der Weg  bis dahin ist ein langer und steiniger gewesen, mit allen Facetten, Höhen und Tiefen, die zu einer Krisenbewältigung dazu gehören. Dank der großartigen Unterstützung von Frau von Witten haben wir diese Phase überwunden und sind nun wieder mittendrin im Leben - im Leben einer inzwischen alleinerziehenden Mutter und ihren zwei kleinen Töchtern.

 

Die Beziehungsprobleme mit meinem Mann waren während der gesamten Zeit ein Thema in den Therapiestunden und sind es bis dato noch. Es gibt allerdings eine bedeutende Änderung: ich habe mich regelrecht frei geschwommen und alte, krank machende  Verhaltensmuster abgelegt und dadurch zu meiner Stärke und neuen Kräften gefunden, die es mir ermöglichen, den Alltag mit meinen Kindern zu meistern  und zwar so, dass es uns Dreien richtig gut geht. Ich bin an einem Punkt angekommen, an dem ich sagen kann, dass ich zufrieden mit mir und meinem Leben bin. Und es tun sich immer neue Türen auf, seitdem ich den Sprung ins Unbekannte – das ist ein Neuanfang immer!, gewagt habe.

 

Über Frau von Witten kann ich mich nur positiv äußern. Sie ist eine Koryphäe auf ihrem Gebiet und übt ihren Beruf mit Leidenschaft und Herzblut aus. Das ist mit Sicherheit der Grund dafür, dass sie so gut ist in dem was sie tut. Mit ihrer freundlichen und liebenswürdigen Art hat sie mir vom ersten Augenblick an das Vertrauen gegeben, mich in den Therapiestunden zu öffnen und von meinen Problemen zu erzählen.

 

Wichtig zu erwähnen ist mir auch, dass ich mich zu jeder Zeit bei Frau von Witten melden und zu ihr Kontakt aufnehmen konnte, sei es morgens, mittags, abends oder auch an den Wochenenden. In Notfällen ist sie ein wahrer Engel, der gefallene Kinder auffängt und ihnen hilft auf zu stehen!

 

Danke Frau von Witten für Ihre tatkräftige Unterstützung und dass Sie sind, wie Sie sind!

 

N.B., Dezember 2018

 

 

Sehr geehrte Frau von Witten,

 

ich kam zu Ihnen, da mir etwas fehlte, ich aber nicht wußte, was es ist.

 

Eigentlich hatte ich doch alles, was ich brauche. Eine Familie, die mich bisher bei allen Dingen unterstützte, wenige, aber doch lange Freundschaften und ein sehr gutes Abitur. Doch es wuchs mir alles über den Kopf, ich setzte mich immer mehr unter Druck es allen Recht zu machen und wollte niemanden enttäuschen. Ich nahm es auf mich, zwei oder gar drei Wochen durchzuarbeiten. Zeit für mich blieb keine, denn ich wollte ja auch noch für meine Geschwister da sein, für die Großmutter und für die Freundin, die Liebeskummer hat. Auf Kritik reagierte ich dann natürlich schnell mit Frust und Trauer. Meine Mühen hat niemand gesehen.

 

Sie jedoch, sagten mir bereits bei der ersten Sitzung, dass Sie eine Stärke bei mir spürten. Und auch ich selbst konnte meine Schwächen und Stärken benennen. Mir wurde klar, was ich im Leben ändern muss, um mit mir selbst zufriedener zu werden. Auch nehme ich die von Ihnen zusammengestellte Bachblütenmischung. Ich stelle fest, dass ich mich ausgeglichener fühle und selbst in Stresssituationen ruhiger bleibe. Ich lerne langsam auch mal "Nein" zu sagen um mich selber zu schützen und noch vieles mehr.

 

Ich bedanke mich bei Ihnen, Frau von Witten, Sie haben mir die Augen geöffnet und ich blicke mit positiver Überzeugung in die Zukunft.

 

D.T.

 

 
 
Beruflich und privat hatte ich viele Jahre ungeheuren Stress. Mein Leben war immer auf der Straße und ich war immer - meist per Handy Tag und Nacht - erreichbar: für jeden und alles. Unwichtige Dinge waren kaum noch von wichtigen Ereignissen zu unterscheiden.
Schon bald spielte mein Körper nicht mehr mit: ich nahm gut und gerne 10 kg zu, war nervlich angespannt, sehr aggressiv, ungeduldig und an "freien" Tagen vollkommen erschöpft. Daneben drohte ein Diabetes mellitus, hohe Blutdruckwerte und Schlaflosigkeit.
Ich suchte Unterstützung und fand sie nicht: sogenannte Business Coaches schienen richtig zu diagnostizieren, was aus meiner Sicht nicht schwer fiel, aber ein Mittel, aus der Misere heraus zu kommen, gab es für das viele Geld nicht.
 
Freunde machten mich auf Frau von Witten aufmerksam, die ich vor ca. zwei Jahren aufsuchte. Als Burnout-Beraterin bot sie u.a. eine begleitende Therapie an, die die bisher entstandenen Probleme durch eine vollständige Umkehr meiner Verhaltensmuster zum Inhalt hatte.
Die Wirkung zeigte sich schnell in positiver Richtung: ich habe mein Leben mit der Unterstützung und der Begleitung Frau von Wittens ändern können. Ich achte mehr auf mich und mein "ICH"; trenne Wichtiges von Unwichtigem, gönne mir "Auszeiten" und bin trotzdem beruflich wie privat erfolgreicher als vorher. Meine Ungeduld wandelte sich in Geduld, die Aggressivität in Ruhe und Achtsamkeit, die Schnelligkeit in Bedachtsamkeit und die Hektik in Überlegtheit.

Ich kann die Arbeit Frau von Wittens nur loben und empfehlen. Ohne Frau von Witten wäre ich wahrscheinlich gesundheitlich, privat und beruflich vollends ausgefallen. Meine Körperwerte haben sich immens gebessert, mein Leben ist wieder sinnvoll und ich freue mich täglich über mein Dasein und seine schönen Momente. Ich bin Frau von Witten unendlich dankbar dafür.
 
Daniel G.
 

 

 

 

Liebe Frau von Witten,

 

ich möchte mich heute bei Ihnen bedanken.

 

Ich kam mit meiner Tochter zu Ihnen, da diese schon seit einem dreiviertel Jahr Einschlafprobleme und später auch große Konzentrationsstörungen in der Schule hatte. Ihr Notenbild wurde schlechter und ich fragte mich bereits, ob das Gymnasium als weiterführende Schule überhaupt das richtige sei. Sie war oft gestresst und weinte viel. Der Kinderarzt konnte uns leider auch nicht weiter helfen. Bis wir auf Sie, Frau von Witten, gestoßen sind. Nach Gesprächen hatten wir die Diagnose, dass meine Tochter hochsensibel ist. Durch Ihre Therapie ging es meinem Kind schon nach kurzer Zeit sehr viel besser, die  Motivation wurde größer und der Schlaf leichter. Heute besucht sie das Gymnasium und wir sind Ihnen sehr dankbar.


Ganz liebe Grüße,

 

Carina Diehl

 

 

 

 

Es ging mir aufgrund einer Trennung und einer chronischen Erkrankung psychisch sehr schlecht. Ich wartete auf einen Platz in der Klinik. Um diese Wartezeit seelisch überbrücken zu können, brauchte ich dringend einen Therapieplatz. Ich habe unzählige Therapeuten angerufen. Erfolglos. Ich war verzweifelt. 

 

Durch Zufall fand ich den Weg zu Frau von Witten. Sie fand Zeit für mich. Ich bin ihr für jede Stunde sehr dankbar. Jedes Mal fühlte ich mich danach viel besser. Sie ist ein sehr warmherziger Mensch. Ich habe sie bereits weiter empfohlen.

 

Sabine Schmidt

Frau von Witten hat meinen Sohn aufgefangen, als er immense Probleme in der Schule hatte, sowohl mit seinen Mitschülern als auch den Lehrern. Mir wurde sogar nahegelegt, ihn auf die Förderschule zu schicken, da er während des Unterrichts häufig unaufmerksam war und auf Fragen der Lehrer nur selten reagiert hat. Zusätzlich kam er mit seinen Mitschülern nur bedingt klar, wurde auch in Ansätzen gemobbt. Für Außenstehende schien die Sache klar: Er sei einfach noch nicht reif genug und in der Lage, sich altersgemäß zu verhalten. Wie man sich vorstellen kann, waren er und ich als Vater ziemlich am Boden. Anstatt ihn genauso abzustempeln, hat Frau von Witten hingegen verständnisvoll nach den Ursachen gesucht. Sie wies mich darauf hin, dass sowohl familiäre Probleme als auch Unterforderung sein Verhalten mit beeinflusst haben. Gleichzeitig machte sie uns beiden auch Mut, die Situation zu lösen.

 

Das ist bereits ein paar Jahre her und ich war insgesamt mehrere Male bei ihr. Inzwischen versteht mein Sohn sich mit seinen Mitschülern bei Weitem besser und das Bild, das sich viele Lehrer von ihm gemacht haben, verbesserte sich stetig. Ein Abgang auf die Förderschule war nach kurzer Zeit kein Thema mehr und er hat sogar den Übertritt auf das Gymnasium geschafft. Ich bin Frau von Witten von ganzem Herzen dankbar und empfehle sie uneingeschränkt weiter.

 

Alexander M.

Als Mutter eines hochsensiblen Jungen stehe ich häufig vor Herausforderungen. Juliane von Witten hat mir auf sehr einfühlsame Weise aufgezeigt, wie ich meinen Sohn auf seinem Weg unterstützen und stärken kann. Auch mein Sohn hat durch die Termine mit Frau von Witten an Selbstvertrauen gewonnen. Es geht ihm besser als je zuvor.

 

Viele liebe Grüße

Ch.N.

Ihre Menschenkenntnis sowie ihre Art und Weise zuzuhören, sich in die Gesprächspartnerinnen und -partner einzufühlen, sind einfach einmalig.

Ich kann nur jedem raten, der unter Burnout, Depression, etc. leidet, einen Termin mit Frau von Witten zu vereinbaren. Sie werden es nicht bereuen. Es ist sinnvoll investiertes Geld.

 

Aufgrund neuer Medikamente der behandelnden Ärzte bekam ich während einer Sitzung plötzlich einen epileptischen Anfall, und wenn Frau von Witten nicht so umsichtig und schnell reagiert hätte, würde ich nicht mehr leben. Kurz gesagt: Danke, Sie haben mein Leben gerettet!

 

Alexander Rößler

Druckversion Druckversion | Sitemap
{{custom_footer}}